Reinigung Konzept

Reinigung im Gebäude verbessern und dabei Kosten reduzieren

Falls Ihre Reinigungskosten hoch sind, das Ergebnis aber mittelmäßig, dann besteht Handlungsbedarf! Die Hausverwaltungen sind überwiegend Abladeplatz für Probleme und in Bürogebäuden und öffentlichen Einrichtungen gehört der Frust um die Sauberkeit für den Facility Manager auch zum Alltag.

Bezahlen Sie nicht für ein Bemühen, sondern für ein Ergebnis!

Christian Höger, Sachverständiger und Gebäudereinigungsmeister hat europaweit technische Spezialreinigungen für große Gebäudekomplexe und Anlagen entwickelt und exakt umgesetzt. Vom Grand-Prix-Gelände in Österreich, inklusive hochsensiblem Paddock-Bereich, bis hin zu Industriegebäuden und BusinessTowers.„Mein Honorar besteht maximal aus der Hälfte der durch mich eingesparten Kosten. Im ersten Jahr. Danach ist es Ihr Gewinn!“ (Christian Höger)

Das ist ein Erfahrungswert. Höger hat fixe Honorarsätze, senkt also nicht den Kundennutzen bzw. das Reinigungsergebnis, indem er den Preis drückt, sondern deckt Schwachstellen auf, optimiert Abläufe und generiert so einen Mehrwert und Zusatznutzen für den Kunden. Es werden Kosten aufgedeckt, die dem Kunden nichts bringen.

Beispiel SFU Campus Prater

Reinigung Beratung

SFU Sigmund Freud Universität 2015

Ausgangslage:

  • Ausschreibung für eine qualitative Tages-Reinigung, die nachvollziehbar ist und messbare Leistungspunkte enthält

Lösung:

  • Erstellung einer Reinigungsausschreibung für eine qualitative Reinigung anhand unserer 100-Punkte Ausschreibung für eine detaillierte Auswertung mit Praxisnachweisen
  • Begleitung und Unterstützung der Vergabeverhandlungen
  • Begleitung der Vergabe und Implementierungsunterstützung
  • Einführung einer 5-Säulen Qualitätssicherung
  • Qualitäts-Monitoring

Ergebnis:

38% Einsparung im ersten Jahr

Reinigung Information:

Informieren Sie sich auf der Website Högers Rotstift